Der VfL Bochum freut sich über Transfercoup mit Jelavic und Zahirovic


Der VfL Bochum freut sich über Transfercoup mit Jelavic und Zahirovic
Bild: dfb.de
Beim VfL Bochum läuft in diesen Tagen einiges richtig. Sowohl sportlich nach dem beachtlichen 2:1-Auswärtssieg beim Aufstiegskandidaten 1. FC Union Berlin, als auch auf dem Transfermarkt, wo zwei hochveranlagte neue Spieler von einem Wechsel überzeugt werden konnten, die die Qualität des Vereins von der Castroper Straße sicherlich merklich anheben dürften. Mario Jelavic und Adnan Zahirovic sind zum VfL gewechselt und sorgen für zufriedene Gesichter bei den Verantwortungsträgern des langjährigen Bundesligisten.

VfL-Spieler Jelavic zur WM?

Auf der Pressekonferenz vor dem wichtigen Heimspiel gegen Dynamo Dresden hat Bochums-Sportvorstand Christian Hochstätter diesbezüglich erklärt: „Ja, wir werden beide verpflichten. Sie haben bereits ihren Medizincheck absolviert. Es sind nur noch einige Formalien zu regeln, wir sind uns aber mit beiden Spielern einig." Für den 19-jährigen Kroaten Mario Jelavic muss keine Ablösesumme gezahlt werden, während der 17-fache bosnische Nationalspieler Adnan Zahirovic mit einer Summe in Höhe von 100.000 Euro abgelöst werden muss.

„Wir sind von seinem Talent überzeugt“

Nach Informationen von „reviersport.de“ haben beide Kicker einen Zweijahresvertrag unterzeichnet. Der Bosnier Zahirovic hat zuletzt für den russischen Verein Spartak Nalchik gespielt und ist an Dynamo Minsk ausgeliehen worden. Erst in gut in einem Monat ist mit einer möglichen Rückkehr von ihm zu rechnen. Er ist für das defensive Mittelfeld vorgesehen. Der erst 19-jährige Jelavic ist hingegen zweifelsfrei ein echter Wechsel für die Zukunft. Ursprünglich sollte dieser Transfer nur unter der Voraussetzung realisiert werden, dass der technisch starke Kicker auch ein Spielrecht für die U23-Auswahl erhält. Allerdings ist damit erst in rund einem Monat zu rechnen. Für Hochstätter scheint zumindest absolut klar zu sein: „Wir sind von seinem Talent aber so überzeugt und die Rahmenbedingungen stimmen. Selbst wenn wir ihn für die U23 nicht spielberechtigt bekommen, müssen wir zugreifen. Dann kommt er eben in Testspielen für die U23 oder bei den Profis zum Einsatz." Und der ehemalige Profi fügt hinzu: „Wir werden den Antrag für die U23 stellen und in sechs Wochen Antwort erhalten. Dessen ungeachtet hoffe ich, dass die jetzigen Vertragsverhandlungen erfolgreich sind und wir ihn nächste Woche als Teammitglied begrüßen dürfen", Das i
st so ein talentierter Junge, ein echtes Stück Zukunft! Da geht das finanzielle Risiko gegen Null."

Vorfreude über zwei Qualitätstransfers

Sehr euphorisch äußert sich Hochstätter über den jüngsten Transfercoup: „Man muss kein Hellseher sein um zu prognostizieren, dass Adnan im nächsten Jahr als VfL-Spieler zur Fußballweltmeisterschaft nach Brasilien reist." Mit drei Siegen in den restlichen vier WM-Qualifikationsspielen ist Bosnien mit Zahirovic bereits für die Weltmeisterschaft in Brasilien qualifiziert. Hochstätter erklärt den Ablauf: „Zahirovic ist heute nach Russland geflogen, um die Formalitäten abzuwickeln. Wir erwarten ihn Mitte nächster Woche zurück."

Verletzungsgeplagter Fabian fit für Dresden-Spiel

Patrick Fabian darf durchaus als verletzungsgeplagter Spieler bezeichnet werden. Mit drei Kreuzbandrissen hat der Defensivspezialist durchaus einige schwere Verletzungen hinnehmen müssen. Nach seinem vielbeachteten Comeback bei Union Berlin hat ihm eine Kapselreizung im operierten Knie zu schaffen gemacht. Bochums-Chefcoach Peter Neururer konnte nun hingegen ein wenig Entwarnung geben, als er erklärte gegenüber den „Ruhr Nachrichten“ erklärte: „Er hat ganz normal mittrainiert und mir bestätigt, dass er sich hundertprozentig fit fühlt - also wird er spielen. Bislang sind alle Spieler einsatzfähig. Wir wollen, gemessen am Berlinspiel, gegen Dresden so wenig wie möglich ändern - dafür gibt es ja auch keinen Anlass."

„Bei Stürmer halten wir Augen und Ohren offen“

Es gibt nun aber durchaus noch die Möglichkeit, dass ein weiterer Stürmer verpflichtet werden könnte. Dies kann Hochstätter bestätigen, wenn er sagt: „Da halten wir Augen und Ohren offen, und wenn ein Kandidat in unser Budget und unseren Kader passt, schlagen wir zu. Aber im Grunde steht unser Kader schon jetzt."


Informationen
Quelle: ruhr-nachrichten.de, reviersport.de
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: Peter Neururer, VfL Bochum, Dynamo Dresden, Jelavic, Zahirovic
Datum: 27.07.2013 10:48 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-der-vfl-bochum-freut-sich-ueber-transfercoup-mit-jelavic-und-zahirovic-6645.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige