Dynamo Dresden: Ede Geyer spricht Klartext


Dynamo Dresden geht in diesen Tagen schweren Zeiten entgegen, denn nach dem 0:2 im Derby beim FC Energie Cottbus belegen die Elbstädter einen bedenklichen 15. Tabellenplatz im deutschen Unterhaus. Punktgleich liegt das Team von Trainer Ralf Loose damit mit den auf den Abstiegsplätzen befindlichen Teams aus Regensburg, Duisburg und Sandhausen. Einzig das Torverhältnis spricht klar zugunsten des Traditionsvereins aus Dresden. Nun spricht der ehemalige Dresdener Erfolgscoach Klartext über die Probleme.

So nennt er im Gespräch mit der „Bild“ einige Defizite, die in den letzten Wochen frappierend zutage getreten sind. So wählt Geyer klare Worte, wenn er auf die zuletzt demonstrierte Einstellung zu Sprechen kommt: „Man sollte endlich mal anfangen, die Arschbacken zusammen zu klemmen, zu rennen, zu kämpfen, zu grätschen.“
Auffällig ist in den letzten Wochen gewesen, dass die Zweikampfführung bei der SGD nicht ausreichend gewesen ist. Normalerweise ist dies eine Basis für ein erfolgreiches Arbeiten im Abstiegskampf. Auch diese kritisiert Geyer direkt und schonungslos: „Es muss viel mehr in Zweikämpfe gegangen und Aggressivität gezeigt werden. Die lapidaren Abwehrfehler sind endlich abzustellen.“

Die letzten Begegnungen waren davon geprägt gewesen, dass keine Tempovariation stattgefu
nden hat, denn dies macht das eigene Spiel nicht nur attraktiv, sondern zumeist auch effizient, wie Geyer versucht darzulegen: „Man muss den Spielern auch mal erklären, dass zum Fußball mehr gehört, als nur im Einheitstempo über den Platz zu latschen. Irgendwann muss man auch mal explodieren.“ Ede Geyer würde sich selbst verleugnen, wenn das kämpferische Element zu kurz kommen würde, denn dies stellt für ihn fast schon eine Primärtugend dar, wie er immer wieder betont: „Es muss geackert, immer wieder geackert werden. Aber das geht natürlich nur, wenn man genug Salz, also auch Kraft hat.“ Es liegt nun an der Mannschaft, dass diese Worte befolgt werden, da ansonsten harte Zeiten auch für Trainer Ralf Loose anstehen könnten. Es sind einige Nachfolgekandidaten bereits im Gespräch.


Informationen
Quelle: www.bild.de
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: SG Dynamo Dresden; Loose; Geyer
Datum: 14.11.2012 20:43 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-dynamo-dresden--ede-geyer-spricht-klartext-2844.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige