Eintracht Braunschweig mit Auswärtssieg in Sandhausen


Eintracht Braunschweig mit Auswärtssieg in Sandhausen
Eintracht Braunschweig hat den erhofften Befreiungsschlag geschafft und mit 1:0 beim SV Sandhausen gewonnen. Die Schützlinge von Coach Torsten Lieberknecht trafen durch einen direkt verwandelten Freistoß von Omladic in der 77. Spielminute zum 1:0, was zugleich auch das Endergebnis gewesen ist. Mit 37 Punkten hat man sich auf den vierten Rang vorgeschoben. Die Reaktionen zur Partie haben wir hier für euch aufgelistet.

Nik Omladic
Es war wirklich an der Zeit, zu gewinnen. Es ist ganz wichtig, dass wir die drei Punkte mit nach Braunschweig nehmen. Beim Freistoß war es eine sehr gute Position. Dass der Ball dann so reinging, ist natürlich ein Traum. Wir haben heute als Team alle zusammen gewonnen. 

Benjamin Kessel
Die Verhältnisse waren sehr schwierig. Der Platz war richtig trocken und es gab viele Stellen, an denen der Ball versprungen ist. Aber das war uns heute ziemlich egal. Aufgrund der Leidenschaft und des Willens war es sicherlich ein verdienter Sieg.

Ken Reichel
Ein sehr wichtiger Sieg, gerade wenn man bedenkt, dass wir nach der Winterpause noch kein Spiel gewonnen hatten. Am Ende war es sicher auch ein verdienter Erfolg für uns. Wir haben heute sehr gut verteidigt und kaum Chancen von Sandhausen zugelassen. Den einen oder anderen Konter hätten wir vielleicht noch besser zu Ende spielen müssen. 

Kevin Kratz (SV Sandhausen)
Ich denke man hat heute gesehen, dass Braunschweig eine sehr spielbestimmende
Mannschaft ist. Wir haben das aber über weite Strecken ganz ordentlich verteidigt. Dass wir dann durch eine Standardsituation verlieren, ist natürlich ärgerlich.

Torsten Lieberknecht
In den ersten zehn Minuten haben wir noch nach Sicherheit gesucht, diese dann aber mit der ersten gelungenen Aktion mehr und mehr gewonnen. Wir sind dann stärker geworden und haben versucht, die Dinge fußballerisch zu lösen. Es war wichtig wichtig für uns, die ersten drei Punkte im Jahr 2015 geholt zu haben.

Alois Schwartz (Trainer SV Sandhausen)
In den ersten zehn Minuten sind wir richtig gut reingekommen. Aber auf einmal ist das irgendwie abgerissen, wir haben nicht weitergemacht, sondern den Gegner mehr spielen lassen. Braunschweig konnte sich immer wieder befreien. Mit dem schnellen Umschaltspiel von Eintracht hatten wir häufig Probleme. Da haben wir vieles nicht gut gemacht. Trotzdem ist es natürlich bitter, wenn du das Spiel durch solch eine Standardsituation verlierst. Dennoch hat sich die Mannschaf


Informationen
Quelle: eintracht.com
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: SV Sandhausen, Eintracht Braunschweig, 2. Bundesliga, Kevin Kratz , Lieberknecht Alois Schwartz
Datum: 16.03.2015 19:04 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-eintracht-braunschweig-mit-auswaertssieg-in-sandhausen-19317.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige