FSV Frankfurt bangt um Einsatz von Aoudia


FSV Frankfurt bangt um Einsatz von Aoudia
Die Sorgen werden beim FSV Frankfurt immer größer. Zunächst ist es die Formkrise, die mächtig Sorgen bereitet. Zehn Partien ohne einen dreifachen Punktgewinn sind eine schwere Bürde und geben nicht gerade Mut vor den letzten beiden Partien im Kampf um den Klassenerhalt. Dazu ist nun auch der Einsatz von Angreifer Amine Aoudia unklar.

„Es hilft nichts zu lamentieren“

Der 27-Jährige plagt sich mit Oberschenkelproblemen herum, Die medizinische Abteilung der Frankfurter versucht alles, damit der algerische Nationalspieler wieder bald fit wird. Ab 15.30 Uhr gibt es immerhin das wichtige Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin. Dazu meint Sportchef Uwe Stöver im Gespräch mit der „Bild-Zeitung“: „Es hilft nichts, zu lamentieren. Wenn Amine nicht kann, spielt ein anderer williger Stürmer. Keiner der Jungs will absteigen.“

Zusammenhalt als großer Trumpf

FSV-Coach Benno Möhlmann hofft auf den richtigen Charakter seiner Kicker in dieser entscheidenden Phase: „Es kommt nun nicht mehr auf taktische Finessen an, jetzt geht
es um die Einstellung. Wir müssen mutig nach vorne spielen. Das wichtigste ist, dass wir unsere Situationen, die wir uns immer wieder schaffen, in Tore ummünzen.“ Stöver betont, dass die Geschlossenheit trotz des Ausfalls ein großer Trumpf sein könnte: „Im Training freuen sich die Spieler über gute Situationen und Tore und pushen sich. Am Zusammenhalt liegt es nicht, dass wir bis zuletzt bangen müssen.“ Zugleich ist die Hoffnung auch vorhanden, dass der südhessische Rivale SV Darmstadt 98 tüchtig Schützenhilfe leisten kann. Mit einem Sieg gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth wäre die Perspektive der Bornheimer im Abstiegskampf deutlich besser: „Wenn uns jemand hilft, wäre das schön.“


Informationen
Quelle: bild.de
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: FSV Frankfurt, Amine Aoudia, 2. Bundesliga
Datum: 16.05.2015 14:08 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-fsv-frankfurt-bangt-um-einsatz-von-aoudia-20528.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige