Jahn Regensburg: Vom Verletzungspech verfolgt


Mit 13 Punkten ziert der SSV Jahn Regensburg das Tabellenende der 2. Bundesliga. Ein Grund, warum das Ziel Klassenerhalt für den Aufsteiger ein echtes Mammutprogramm werden wird, ist zweifelsfrei die eklatante Verletzungsproblematik. Der ohnehin schon dünn besetzte Kader ist durch zahlreiche Ausfälle von Leistungsträgern weiter reduziert worden, was sich auch auf die Ergebnisse ausgewirkt hat. Besonders der zentrale Mittelfeldspieler Oliver Hein ist besonders hart vom Verletzungspech getroffen worden.

Erst hat er sich einen Bruch der Augenhöhlenpartie zugezogen und am 23. November folgte im Heimspiel gegen den VfR Aalen ein Bänderriss im Schultereckgelenk, wodurch er die letzten vier Spiele pausieren musste. In der Winterpause hat sich der 22-Jährige jedoch wieder gut erholen können und steht Trainer Franciszek Smuda wieder beschwerdefrei zur Verfügung. Anders verhält sich das allerdings beim 24-jährigen Mittelfeldspieler Thomas Kurz, der sich immer noch mit einem lädierten Knöchel herumpl
agt und sich einer erneuten Operation unterziehen musste. Ein Ausfall bis zum Saisonende wird nach derzeitigem Stand der Dinge sehr wahrscheinlich sein. Auch Mittelfeldspieler Jonatan Kotzke fällt mit einem Kreuzbandriss bis Saisonende aus. Ob Sportdirektor Franz Gerber auf dem Transfermarkt noch einmal aktiv sein wird, wird sich in den nächsten Tagen noch entscheiden. Der finanzielle Spielraum der Oberpfälzer ist gering. Allerdings ist die Transferliste noch bis zum 31. Januar geöffnet.


Informationen
Quelle: www.rp-online.de
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: SSV Jahn Regensburg; Gerber; Hein; Kurz; Smuda; Kotzke
Datum: 08.01.2013 16:50 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-jahn-regensburg--vom-verletzungspech-verfolgt-3517.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige