KSC gewinnt Aufstiegsduell in Braunschweig


KSC gewinnt Aufstiegsduell in Braunschweig
Der Karlsruher SC hat nur wenige Tage nach der herben Enttäuschung mit der 0:1-Heimniederlage gegen den SV Darmstadt 98 die richtige Antwort auf dem Fußballplatz geben können. Beim Mitkonkurrenten Eintracht Braunschweig gewannen die Kicker von Cheftrainer Markus Kauczinski mit 2:0 und zerstörten damit jegliche Aufstiegshoffnungen der Niedersachsen. Selbst steht man vor dem so wichtigen Heimspiel gegen den TSV 1860 München auf dem Relegationsplatz drei. Die Stimmen zur Partie haben wir hier für euch.

Eintracht Braunschweig

Ken Reichel
Wir sind gut reingekommen, Karlsruhe geht glücklich in Führung. Im Fußball ist viel möglich, wir haben es heute nicht geschafft. Wir haben noch ein Spiel, danach schauen wir auf die neue Saison.

Max Sauer
Wir hatten zwar die schlechteste Ausgangsposition, trotzdem ist es natürlich sehr ärgerlich, die Chance nicht genutzt zu haben. Aber es geht weiter, wir greifen wieder an.

Deniz Dogan 
Es ist natürlich nicht so schön, sich mit einer Niederlage zu verabschieden. Aber vor allem wollten wir mit einem Sieg erreichen, dass noch etwas möglich ist am letzten Spieltag. Auch wenn jetzt ein Umbruch kommt, wird sich die neue Mannschaft wieder schnell finden.

Torsten Lieberknecht
Glückwunsch an den KSC. Der Sieg wird noch einmal Kräfte freisetzen für das Spiel gegen St. Pauli. Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Wir haben ab der 1. Minute gezeigt, dass wir alles aus uns herausholen wollen. Die Gelben Karte
n auf wichtigen Positionen haben es etwas schwerer gemacht. Wir hatten noch genug Mut, abzuschließen und das Tor zu erzwingen. Wir haben eine ordentliche Truppe auf dem Platz, die wir in die neue Saison schicken können. Ich gehe mit absoluter Motivation in die neue Spielzeit. Ein großes Dankeschön auch an die Fans.

Karlsruher SC

Markus Kauczinski
Man hat von Beginn an gemerkt, um wie viel es geht. Es war für beide Teams die letzte Chance. Wir wollten über den Kampf kommen, haben uns einfache Sachen vorgenommen. Wie das funktioniert hat, war großartig. Die Mannschaft hat gut gefightet, gut gekämpft. Wichtig für uns war, zu zeigen, dass wir nach zwei Niederlagen wieder aufstehen können. Das haben wir getan. Respekt an meine Jungs.

Rouwen Hennings
Ich habe den Ball nicht gut getroffen, im Augenwinkel habe ich dann nur das Netz wackeln sehen. Das war Erleichterung pur. Wir haben alles reingeworfen, gut dagegengehalten und waren einfach effektiver.


Informationen
Quelle: eintracht.com
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: Eintracht Braunschweig, Karlsruher SC, Torsten Lieberknecht, Markus Kauczinski, Deniz Dogan, 2. Bundesliga
Datum: 19.05.2015 17:40 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-ksc-gewinnt-aufstiegsduell-in-braunschweig-20604.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige