Torloses Remis in Bochum


Torloses Remis in Bochum
VfL Bochum hat sich im letzten Heimspiel der Saison 2014/15 torlos Remis vom SV Sandhausen getrennt. Mit 42 Punkten beenden die Bochumer die Saison auf dem elften Tabellenplatz. Sandhausen rangiert mit drei Punkten weniger auf Rang zwölf. Hier sind die Stimmen.

Gertjan Verbeek (Cheftrainer VfL Bochum 1848): Wir sind in der ersten halben Stunde wieder sehr gut gestartet, haben guten Fußball gespielt. Die Verletzung von Patrick Fabian hat uns aus dem Rhythmus gebracht. Wir haben dann einige Fehler gemacht und unsere Chancen vergeben. In der zweiten Halbzeit haben wir nochmal alles probiert. Aber das Gift war am Ende nicht da, um wirklich das Tor zu treffen. Sandhausen brauchte einen Punkt, den haben sie geholt. Schade, aber es war ein passendes Resultat zu dem, was wir heute gesehen haben.

Alois Schwartz (Cheftrainer SV Sandhausen): Ich muss meiner Mannschaft als allerstes ein riesiges Kompliment machen. Die letzten 14 Tage waren für ganzen Verein nicht so einfach, wenn du schon gefeiert hast und dann wieder die Kurve kriegen musst. Die Mannschaft hat aber sehr gut trainiert und konzentriert gearbeitet in dieser Woche. Das hat man auch heute gesehen. Wir haben konzentriert verteidigt und das gegen eine Mannschaft, die die meisten Toren in der Liga erzielt hat. Dann hatten wir natürlich auch Manuel Ri
emann im Tor, der uns im Spiel gehalten hat. Da habt ihr ´nen Guten bald in Bochum. Es war heute kein schönes Spiel, aber wir haben das mitgenommen, was wir benötigt haben.  

Felix Bastians (VfL Bochum 1848): Wir haben zu Null gespielt, darüber sind wir angesichts des Spielverlaufs sehr glücklich.  Auch in der zweiten Halbzeit hatte der Gegner die ein oder andere gefährliche Kontermöglichkeit und deswegen sind wir unter dem Strich mit diesem Punkt zufrieden. Jetzt haben wir erstmal Pause und dann hoffen wir, dass wir mit einer guten Mannschaft in die neue Saison gehen.

Michael Esser (VfL Bochum 1848): Das Spiel heute habe ich noch einmal richtig genossen und habe versucht, die Stimmung aufzusaugen. Ich möchte mich nochmal bei den Fans für diesen tollen Abschied heute bedanken.

Simon Terodde (VfL Bochum 1848): Wir haben uns heute leider nicht viele Chancen herausspielen können. Es war eher ein trostloses Spiel, daher können wir froh sein, dass die Fans uns trotzdem gefeiert haben. Das ist nicht so selbstverständlich.


Informationen
Quelle: vfl-bochum.de
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: VfL Bochum, SV Sandhausen, Gertjan Verbeek, Michael Esser, Felix Bastians, Alois Schwartz
Datum: 25.05.2015 11:09 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-torloses-remis-in-bochum-20719.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige