VfL Bochum: Karsten Neitzel wird zur Dauerlösung


VfL Bochum: Karsten Neitzel wird zur Dauerlösung
Bild: dfb.de
Gut eine Woche nach der Entlassung von Andreas Bergmann am Sonntag vor einer Woche hat der VfL Bochum wieder einen neuen Cheftrainer. Auf einer Sondersitzung am Montagabend beschlossen Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig, mit Interimscoach Karsten Neitzel weiterarbeiten zu wollen.

Der 44 Jahre alte Fußball-Lehrer, der bereits beim 3:1 im DFB-Pokal beim TSV Havelse und beim 2:2 gegen Energie Cottbus auf der Bank saß und der Mannschaft spürbar neues Leben eingehaucht hat, wird zusammen mit seinem Assistenten Thomas Reis auch künftig die Geschicke des Revierklubs leiten.

Auf der offiziellen Homepage des VfL Bochum vermeidet Sportvorstand Jens Todt, wohl um sich ein Hintertürchen für Misserfolg in den nächsten Spielen offen zu halten, zwar den Begriff Cheftrainer, stärkt dem Duo Neitzel und Reis aber klar den Rücken: "Wir haben die sportliche Situation genau analysiert und sind zu der Auffassung gekommen, dass Karsten Neitzel und Thomas Reis in den vergangenen Ta
gen sehr gute Arbeit geleistet haben. Sie haben in dieser schwierigen Situation den richtigen Ton getroffen und die Mannschaft auf die beiden Pflichtspiele gegen Havelse und Cottbus optimal vorbereitet. Die Spieler vertrauen dem Duo, sie haben in den Partien einen Rückstand aufgeholt und einen zarten Aufwärtstrend eingeleitet. Vieles deutet daraufhin, dass die Zusammenarbeit zwischen der Mannschaft und dem Trainerteam erfolgsversprechend ist. Deshalb werden wir das fortsetzen."

Am kommenden Montag im schweren Auswärtsspiel beim FC St. Pauli peilt Neitzel mit seiner Elf nun den ersten Liga-Sieg unter seiner Regie an, um den Abstand nach unten möglichst rasch anwachsen zu lassen.


Informationen
Autor: JK
Schlagworte: VfL Bochum, Karsten Neitzel
Datum: 06.11.2012 13:24 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-vfl-bochum--karsten-neitzel-wird-zur-dauerloesung-2726.html
RSS Feed
Nchster Artikel:
» Jahn trennt sich von Trainer
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige