DFB-Debütant Bellarabi: „Für mich ist es eine tolle Erfahrung“


DFB-Debütant Bellarabi: „Für mich ist es eine tolle Erfahrung“
Seit dem gestrigen Dienstag hat Karim Bellarabi die Möglichkeit die begehrte Luft in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu schnuppern. Für die kommenden EM-Qualifikationsspiele in Polen am Samstag (ab 20.45 Uhr, live auf RTL) in Warschau und gegen Irland am Dienstag (ab 20.45 Uhr, live auf RTL) in Gelsenkirchen ist der 24-jährige Deutsch-Marokkaner zum ersten Mal für die A-Nationalmannschaft eingeladen worden. Davor hat der Leverkusener-Offensivspieler bereits für die U20 und U21-Nationalmannschaft Partien bestritten. Nun hat sich der gebürtige Berliner, der im Mai diesen Jahres mit Eintracht Braunschweig noch aus der Bundesliga abgestiegen ist, gegenüber „DFB.de“ ausführlich zu Wort melden können.

„Ich wachse immer mehr in die Mannschaft hinein“

Karim Bellarabi hat schnell deutlich machen können, dass der erste Kontakt und der erste Eindruck absolut positiv für ihn gewesen sind. So berichtet er: „Ich bin von allen gut aufgenommen worden, das gesamte Team, die Sportliche Leitung und der Betreuerstab waren sehr offen und herzlich. Wir haben jetzt bereits zweimal trainiert, ich fühle mich immer besser und wachse immer mehr in die Mannschaft hinein.“

Andre Schürrle als Bezugspunkt

Durch die Tatsache, dass er zumeist bei Eintracht Braunschweig in den letzten Jahren fußballerisch aktiv gewesen ist und nur ein kurzes Gastspiel bei Bayer 04 Leverkusen gegeben hat, kennt er ausschließlich Andre Schürrle persönlich. Er geht jedoch klar davon aus, dass sich die Eingewöhnung schon zeitnah verbessern wird, wie er „DFB.de“ verraten hat: „ Das stimmt, persönlich kenne ich nur
André Schürrle aus seiner Zeit bei Bayer Leverkusen. Mit ihm habe ich mich länger unterhalten, er hat mir gesagt, dass ich mich immer an ihn wenden kann. Aber auch mit den anderen war es sofort einfach. Fußballer verstehen sich immer, und hier bei der Nationalmannschaft gilt das ganz besonders. Bisher war es mit allen sehr angenehm, jetzt freue ich mich darauf, alle Spieler im Laufe dieser Woche noch besser kennenzulernen.“

„Die Qualität ist wahnsinnig hoch“

Zugeben musste er auch, dass das Niveau im Trainingsbetrieb enorm hoch ist, was ihn jedoch bei genauerer Überlegung bei dieser Qualität an Spielern auch nicht allzu sehr überraschen dürfte. So sagt er zu dieser Thematik: „Die Qualität ist wahnsinnig hoch, aber das hatte ich genau so erwartet. Beim Weltmeister spielen viele der weltbesten Spieler, für mich ist es eine tolle Erfahrung, mit ihnen auf dem Platz zu stehen.“


Informationen
Quelle: dfb.de
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: Karim Bellarabi, Deutschland, Bayer Leverkusen, Schürrle, Eintracht Braunschweig
Datum: 09.10.2014 11:22 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-dfb-debuetant-bellarabi--fuer-mich-ist-es-eine-tolle-erfahrung-16120.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige