FC Ingolstadt bleibt nach 1:0 über Braunschweig Spitzenreiter: Wir haben die Reaktionen


FC Ingolstadt bleibt nach 1:0 über Braunschweig Spitzenreiter: Wir haben die Reaktionen
Auch nach dem neunten Spieltag bleibt der FC Ingolstadt 04 Tabellenführer in der 2. Fußball-Bundesliga. So konnten die Oberbayern den Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig mit 1:0 besiegen. Den Siegtreffer erzielte Hinterseer eine Minute nach dem Pausenpfiff. Pascal Groß konnte eine exzellente Vorarbeit geben. Vor 7.750 Zuschauer im nur halb gefüllten Audi-Sportpark konnte der FCI damit eine Premiere feiern, denn im siebten Duell gab es gegen Braunschweig den ersten Sieg. Wir haben für euch die Stimmen zum Spiel gesammelt.

Eintracht Braunschweig

Saulo Decarli
Uns fehlen auswärts viele Punkte. Da müssen wir uns so schnell wie möglich verbessern. Wir müssen weiter daran glauben, dann können wir die Tendenz auch bei Auswärtsspielen ändern. Wir sind eine gute Mannschaft, daran habe ich keinen Zweifel. Wir müssen nur endlich anfangen, nicht nur zuhause zu gewinnen.

Dennis Kruppke
Uns fehlt auch mal ein dreckiges Tor. Wir müssen die Chancen nutzen. Zuhause können wir gute Leistungen abrufen und dennoch bekommen wir es nicht hin, dies auch auf fremdem Platz umzusetzen. Entscheidend ist, dass wir auch heute wieder Möglichkeiten hatten, es muss nur mal einer reingehen. So kurz nach dem Spiel ist es schwer zu sagen, woran es liegt. Man macht sich selbst den Druck zu gewinnen, daher ist es sehr wichtig auch auswärts einen Dreier zu holen. Die Tabelle lügt nicht, aber wir müssen positiv bleiben.

Ken Reichel
Die Enttäuschung ist groß, hier nichts geholt zu haben. Wir dürfen die Köpfe aber nicht hängen lassen. Der letzte Pass kam wie so oft nicht an. Dann stehen wir ungeordnet und werden mit einem Gegentor bestraft. Wir wollten heute fußballerisch überzeugen, das ist uns auch zunächst gelungen, aber dann haben wir den Faden verloren. Wir müssen es schaffen, auch auswärts selbstbewusst und konsequent aufzutreten

Mirko Boland
Wir müssen auswärts die gleiche Leistung bringen wie zuhause. Woran genau es liegt, dass wir auswä
rts nichts auf die Platte bekommen, kann ich auch nicht genau sagen. Wir wussten, dass hier in Ingolstadt was möglich ist. Aber wir haben den Ball nicht gut laufen lassen und waren zu wenig in Bewegung. Wir haben jetzt zwei Wochen Zeit, uns zu hinterfragen. Dann steht zwar erst ein Heimspiel an, dass wir gewinnen wollen, aber wir müssen auch auswärts punkten. Die Tabelle lügt nicht. Die Punkteausbeute ist momentan nicht das, was wir uns vorstellen. Irgendwann wird es uns gelingen, den Bock umzustoßen.

Torsten Lieberknecht
Es ist momentan so, dass ich auswärts immer wieder Niederlagen meiner Mannschaft analysieren muss. Sie hat in der ersten Halbzeit alles richtig gemacht und Ingolstadt nicht ins Tempo kommen lassen. Wir werden dann nach der Pause kalt erwischt, als wir die Leute aus den Augen verloren haben. Am Ende fehlte der letzte Glaube, das Spiel noch gewinnen zu können. Allerdings sehe ich eine Mannschaft auf dem Spielfeld, die sich ordentlich entwickelt.

FC Ingolstadt 04

Ralph Hasenhüttl (Trainer)
Wir sind auf einem guten Weg. Aber gegen so gute Gegner wie Braunschweig wird es schwer, wenn sich nicht so viele Chancen ergeben. Wir wissen, dass wir nach der Halbzeit mit viel Motivation aus den Kabinen kommen. Dann treffen wir den Gegner in der Unordnung. Lukas macht das dann überragend. Es waren heute zwei Mannschaften auf Augenhöhe mit dem besseren Ende für uns. Glückwunsch an meine Mannschaft.


Informationen
Quelle: eintracht.com
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: Eintracht Braunschweig, FC Ingolstadt 04, Hasenhüttl, Lieberknecht, Kruppke, Reichel, Boland
Datum: 06.10.2014 10:27 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-fc-ingolstadt-bleibt-nach-1-0-ueber-braunschweig-spitzenreiter--wir-haben-die-reaktionen-16060.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige