FC St. Pauli: Verletzung von Kalla schmerzt sehr


FC St. Pauli: Verletzung von Kalla schmerzt sehr
Ballarbeit steht für Jan-Philipp Kalla zunächst einmal nicht auf dem Programm. Da er sich eine schwere Zerrung der Adduktoren im rechten Oberschenkel zugezogen hat, wird er zum Auftakt gegen den DSC Arminia Bielefeld am 25. Juli nicht dabei sein können. In der 25. Spielminute hat er sich im Testspiel gegen den FC Winterthur (1:0) diese Verletzung zugezogen. Der Rechtsaußen ist der nächste langfristige Ausfall.

Arge Verletzungsproblematik beim FC

St. Pauli-Cheftrainer Ewald Lienen berichtet dazu gegenüber der „Bild-Zeitung: „Unser Arzt hat auf den Bildern eine Einblutung erkannt. So eine richtige Zerrung geht nicht in zwei Wochen weg. Es nervt, dass wir die ganze Vorbereitung immer auf zwei bis drei Spieler verzichten müssen! So haben wir nie die freie Wahl, bei den anderen die Belastung zu dosieren oder mal etwas auszuprobieren.“ Bekanntlich werden neben Kalla auch Christopher Buchtmann (Knie), Ryo Miyaichi (Achillessehne) und Lasse Sobiech (muskuläre Probleme) längerfristig ausfallen. Der Ausfall von K
alla wiegt auch deshalb so schwer, weil auf der rechten Defensivseite der FC St. Pauli ohnehin sehr dünn besetzt ist. Bernd Nehrig etwa könnte diese Position durchaus besetzen. Allerdings ist er auch als zentraler Mittelfeldspieler eingeplant. Bei Andrej Startsev wird Geduld ein ganz wichtiger Ratgeber sein, da er leider dauerhaft noch kein Zweitliga-Level erreichen kann. Lienen will Spezialisten für die jeweilige Position besitzen, wie er auch begründen kann: „Diese Hin- und Herschieberei von Spielern wollte ich eigentlich nicht mehr haben. Jetzt müssen wir uns genau anschauen, was wir da machen.“


Informationen
Quelle: bild.de
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: Kalla, Buchtmann, Sobiech, Miyaichi, Nehrig, Lienen, Startsev
Datum: 13.07.2015 13:09 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-fc-st--pauli--verletzung-von-kalla-schmerzt-sehr-21425.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige