Himmelmann-Fehler bringt Pauli in die "Fußball Hölle"


Himmelmann-Fehler bringt Pauli in die
Der FC St. Pauli hat eine äußerst bittere 0:1-Auswärtsniederlage beim 1. FC Union Berlin kassiert. Durch einen Fehler von Keeper Himmelmann traf Union-Angreifer Sebastian Polter kurz vor dem Schlusspfiff für die Gastgeber vor 21.717 Zuschauern in der „Alten Försterei.“ Die Stimmen zur Partie gibt es hier.

FC St. Pauli

Ewald Lienen, Trainer:
„Ich habe gerade Sebastian Polter nach dem Spiel getroffen und ihm gesagt, dass er den Fairplay Preis gewonnen hätte. Wenn er das Ding daneben schießt.Es ist uns jetzt schon zwei-, dreimal passiert, dass wir ein Spiel dominieren und am Ende doch mit leeren Händen dastehen. Wenn ein Team den Sieg heute verdient gehabt hätte, dann wir. Aber dafür müssen wir es endlich schaffen, Tore zu machen. Bis auf die eine Chance am Anfang und ein paar Minuten zwischendurch, waren wir die bessere Mannschaft. Wenn wir weiterhin so auftreten, werden wir bald auch belohnt."

Jan-Philipp Kalla: "Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen. Leider ist Robin der der Ball versprungen und so verlieren wir heute. Letzte Woche hat er uns noch den Punkt festgehalten. Die letzten drei, vier Spiele haben Mut gemacht. Von so einem Nackenschlag lassen wir uns nicht aus dem Takt bringen. Was will man nach so einem einzelnen Fehler auch aufarbeiten? Wir müssen uns endlich für unseren Aufwand belohnen."

Sören Gonther : "Ich weiß nicht, wer da oben ge
gen uns ist! Robin hat alle Bälle sicher weggekloppt und dann kommt in der letzten Minute so ein Maulwurf aus dem Rasen und haut ihm das Ding gegen das Schienbein. Für ein Auswärtsspiel haben wir viel auf den Platz gebracht, was man braucht, um es erfolgreich zu gestalten. Allerdings müssen wir uns einen Vorwurf gefallen lassen. Wir müssen noch konsequenter ein Tor schießen wollen. Wir sind bisher immer wieder aufgestanden. Die Mannschaft lebt uns stemmt sich gegen die Scheiße da unten. Wird werden nun alles daran setzen, Düsseldorf niederzukämpfen."

1. FC Union Berlin

Norbert Düwel, Trainer: „Ich habe kein gutes Spiel meiner Mannschaft gesehen. Die Jungs haben sich in das Spiel gebissen. In der zweiten Halbzeit haben wir es uns aber erarbeitet, bis zum Schluss eine Siegchance zu haben. So ist Fußball. Heute waren wir die glücklichere Mannschaft.“

Sebastian Polter: "Das ist natürlich sehr schade für Robin. Ich habe von seinem Fehler profitiert. Für die Mannschaft war es wichtig, dass wir einen dreckigen Sieg geholt haben.“


Informationen
Quelle: fcstpauli.com
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: 1. FC Union Berlin, Fc St. Pauli, Lienen, Düwel, Poltewr, Gonther
Datum: 21.03.2015 12:08 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-himmelmann-fehler-bringt-pauli-in-die-fussball-hoelle-19411.html
RSS Feed
Vorheriger Artikel:
» KSC und FCK trennen sich torlos
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige