MSV Duisburg: Verletzungsgeschichte von Pierre de Wit geht weiter


Für Pierre De Wit geht die Verletzungsproblematik nun also auch weiter. Nun hat sich der Duisburger Mittelfeldkicker einer Leistenoperation unterzogen. Dadurch wird er auch weiterhin ausfallen. Immer wieder ist der technisch starke Mittelfeldspieler durch Verletzungen zurückgeworfen worden. Nun ist auch bekannt, dass er beim Zweitliga-Aufsteiger die komplette Vorbereitung ausfallen wird.

Hajiri fährt trotz Nasen-OP mit ins Trainingslager

Gegenüber der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ zeigt er sich nun ein Stück weit offener und nennt die Gründe: „Ich habe seit kurzem immer wieder Schmerzen, die durch einen nachgewachsenen Nerv verursacht werden. Der soll jetzt in dem Eingriff verödet werden, damit ich danach wieder schmerzfrei trainieren und spielen kann.“

Das Verletzungspech bleibt dem früheren Bundesliga-Kicker auch weiterhin treu. Auch in de
r abgelaufenen Drittligaspielzeit hat er das erste Halbjahr nicht mitwirken können. Am vergangenen Mittwoch ist er in Berlin operiert worden. Auch Mittelfeldkollege Enis Hajiri fällt vorerst aus. Der Tunesier hat sich am Mittwoch im Freundschaftsspiel beim Landesligisten Duisburger SV 1900 einen Nasenbeinbruch zugezogen. Diesen hat er am Donnerstag operativ behandelt. Am kommenden Montag wird der Nationalspieler aber trotzdem die Reise ins Trainingslager nach Österreich antreten.


Informationen
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: Pierre De Wit, Enis Hajiri, MSV Duisburg
Datum: 27.06.2015 12:20 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-msv-duisburg--verletzungsgeschichte-von-pierre-de-wit-geht-weiter-21190.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige