Sabitzer nennt Gründe für Wechsel nach Leipzig


Stürmer Marcel Sabitzer wollte ursprünglich gar nicht zu RB Leipzig wechseln. Dies hat er immer wieder auch medial zum Ausdruck gebracht. Viel lieber wollte der 21-jährige Österreicher weiter bei Red Bull Salzburg bleiben. Nun hat er verraten können, was der entscheidende Grund für den Schritt zum deutschen Zweitligisten gewesen ist.

„Ich will mich weiterentwickeln“

Bekanntlich gibt es im Team von RBL auch einige Landsmänner von Sabitzer. Bisher hat es jedoch keine Kontaktaufnahme gegeben, um sich über den neuen Verein näher gehend zu informieren. Dies hat er klar und deutlich gegenüber der „Bild-Zeitung“ verraten. „Nein. Im Urlaub wollte ich von Fußball nix wissen. Und die Entscheidung, dass ich nach Leipzig komme, ist ja endgültig erst letzte Woche gefallen.“ Auf die Frage, ob er sich einen Schritt nach Leipzig vorstellen könnte, hat er vor ein paar Wochen geantwortet: „Ich will mich weiterentwickeln. Und da ist Leipzig in meinem Kopf nicht wirklich drin.“ Nun möchte er klarstellen: „Die Situation war damals anders. In Leipzig war nicht klar, wer Trainer wird und wie es weiter geht. Als Ralf Rangnick Trainer wurde, ist mir die Entscheidung dann leicht gefallen. Auch mein Management hat mir dazu geraten.“

Harte Sturmkonkurrenz


Man muss kein allzu großer Fußballexperte sein, um zu wissen, dass Rasen Ballsport Leipzig über den qualitativ hochwertigsten Kader in der gesamten 2. Fußball-Bundesliga verfügt. Allein der Angriff ist beachtlich besetzt, denn dort stehen Nationalspieler wie Yussuf Poulsen und Davie Selke zur Auswahl. Sabitzer kennt diese Konkurrenz-Situation und präsentiert sich selbstbewusst: „Es liegt an jedem selbst, ob er spielt oder nicht. Wenn es bei mir so gut wie letzte Saison in Salzburg läuft, wird es schwer für die anderen. Dann werde ich spielen!“ Die Eingewöhnung wird nicht allzu lange andauern, denn ein weiterer Angreifer, der lange Zeit verletzungsbedingt ausgefallen ist, hat eine gemeinsame Vergangenheit mit Marcel Sabitzer: „Mit Terrence Boyd habe ich bei Rapid zusammen gespielt. Ein lockerer Typ. Aber was ich bisher mitbekommen habe, ist die Stimmung in der ganzen Truppe super. Das hat schon viel Spaß gemacht.“


Informationen
Quelle: bild.de
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: RB Leipzig, Marcel Sabitzer, Ralf Rangnick
Datum: 05.07.2015 19:43 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-sabitzer-nennt-gruende-fuer-wechsel-nach-leipzig-21307.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige