Verhandlungsmarathon beendet: Kirschbaum kommt nach Nürnberg


Verhandlungsmarathon beendet: Kirschbaum kommt nach Nürnberg
Nun herrscht endlich Gewissheit. Gewissheit in einer weiteren Personalie beim 1. FC Nürnberg. Mit Thorsten Kirschbaum konnte nun ein Keeper verpflichtet werden, der ein gehöriges Maß an Erfahrung mitbringen wird. Bereits am 8. April hat die stets gut informierte „Bild-Zeitung“ über Kontakt zwischen dem ehemaligen Keeper des VfB Stuttgart und dem fränkischen Traditionsverein berichtet. In der kommenden Woche nun wird der gebürtige Unterfranke in den Trainingsbetrieb einsteigen.

Weniger Ablösesumme als fixiert

Die Nürnberger haben sich mit den Schwaben endlich einigen können. Die vertraglich vereinbarte Ablösesumme von 750 000 Euro ist dabei deutlich unterboten worden. So werden rund 150.000 Euro an die Schwaben überwiesen werden. Bei einem nicht völlig utopischen Aufstieg des FCN in den kommenden drei Spielzeiten könnten weitere Zahlungen fällig werden. Große Zufriedenheit herrschte bei Nürnbergs-Cheftrainer Rene Weiler vor, dass der neue Keeper die Mannschaft verstärken wird. Gegenüber der „Bild-Zeitung“ hat sich der Schweizer dazu klar äußern können: „Es geht hier natürlich darum körperliche Grundlagen zu schaffen. Aber das könnten wir Zuhause auch. Hier wachsen wir auch als Team mehr zusammen,“ so Weiler auch zu den Vorteilen der anstehenden Vorbereitung.


Was passiert mit Rakovsky?

Durch den Wechsel vom erfahrenen Kirschbaum scheint nun reichlich unklar zu sein, was mit Patrick Rakovsky passieren wird, der in der abgelaufenen Spielzeit temporär Stammkeeper Raphael Schäfer abgelöst hat, ohne jedoch restlos zu überzeugen. Nun könnte der ehemalige Schalker den Verein verlassen, da er nach Kirschbaum und Schäfer nur noch die Nummer drei sein könnte und in der viertklassigen U21-Mannschaft des 1. FC Nürnberg primär spielen würde. Der 21-jährige Benjamin Uphoff ist zuletzt an den VfB Stuttgart ausgeliehen worden und hat dort solch einen guten Eindruck machen können, dass die Schwaben ihn behalten wollten. Zu diesen Personalien berichtet FCN-Manager Martin Bader: „Falls er oder sie nicht mehr wollen, trainiert er ab dem 1. Juli wieder bei uns.“


Informationen
Quelle: bild.de
Autor: Henning Klefisch
Schlagworte: 1. FC Nürnberg, Kirschbaum, Rakovsky, 2. Bundesliga
Datum: 27.06.2015 11:40 Uhr
Url: http://www.2-liga.com/2liga/news-verhandlungsmarathon-beendet--kirschbaum-kommt-nach-nuernberg-21187.html
RSS Feed
Kommentare
Name:
E-Mail: (nicht öffentlich)
Homepage:
Kommentar:
Spam-Schutz: Bitte das Wort ZWOTE in das Feld eintragen!


Für diese News ist leider noch kein Kommentar vorhanden.

Für den Inhalt des Kommentars ist der Autor verantwortlich. Die Kommentare spiegeln nicht die Meinung von 2-liga.com wieder.
Diese Nachrichten knnten Sie ebenfalls interessieren
Anzeige
Anzeige