2. Liga Nachrichten

Untermenü:   Übersicht   Suche   Top News   Fan-News-Schreiber
Aktuelle News zur 2. Bundesliga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

St. Pauli landet ganz wichtigen Auswärtssieg bei Eintracht Braunschweig

Einen ganz wichtigen 2:0-Auswärtssieg hat der FC St. Pauli bei Eintracht Braunschweig einfahren können. So waren 23.000 Zuschauer im Eintracht-Stadion Zeuge, wie es zwei nahezu identische Treffer jeweils gegen Mitte der Halbzeiten gegeben hat. Eine Duplizität, die äußerst selten in diesem komplexen Sport eintritt. Zunächst war es nach 25 Minuten Gonther, der per Kopf erfolgreich war, ehe nach 65 Spielminuten Defensivkollege Sobiech zum 2:0-Endstand traf. In beiden Fällen konnte Dennis Daube die Vorlage geben. Durch diesen wichtigen Auswärtssieg im Nordderby sprangen die Hamburger weg vom letzten Tabellenplatz auf den vorletzten Rang, während für Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig die direkte Rückkehr in die Erstklassigkeit passe sein würde. Die Reaktionen aus beiden Lagern gibt es hier. ...[mehr]
07.03.2015 17:58

VfR Aalen und SpVgg Greuther Fürth teilen sich die Punkte

Einen Punktgewinn landete die Spielvereinigung Greuther Fürth im Gastspiel beim VfR Aalen. Vor 5.500 Zuschauern in der Scholz-Arena auf der Ostalb gingen die Gäste nach einer guten Viertelstunde Spielzeit in Führung, als Gießelmann mit einem präzisen Schlenzer die Kugel rechts oben in den Winkel zirkelte. Ein unhaltbarer Ball für VfR-Keeper Bernhardt. In der 68. Spielminute schließlich gelang Quaner für die Aalener der Ausgleichstreffer. Den Freistoß aus 30 Metern Torentfernung von Feick ließ Fürth-Keeper Hesl nur abprallen, ehe der ehemalige Düsseldorfer und Bielefelder die Kugel eiskalt verwandelte. Fürth verpasste somit den nicht unverdienten Auswärtssieg beim Duell im Tabellenkeller. Aalen rutschte nach dem parallelen Sieg der Paulianer auf den letzten Tabellenplatz mit 20 Punkten, während Fürth bei 28 Zählern bereits etwas Abstand zur gefährlichen Zone aufweist. Die Reaktionen zur Partie haben wir hier gesammelt. ...[mehr]
07.03.2015 17:57

Düsseldorf und Bochum trennen sich im West-Schlager Remis

Im West-Derby haben sich Fortuna Düsseldorf und der VfL Bochum 2:2-Unentschieden voneinander getrennt. In einer sehr kurzweiligen Partie vor 33.481 Zuschauern in der stimmungsvollen Esprit-Arena gingen die Gäste nach neun Spielminuten nach einer technisch anspruchsvollen Kombination durch Sestak mit 1:0 in Führung. Nur 180 Sekunden später profitierte Charlison Benschop und erzielte nach einem kapitalen Abwehrfehler von VfL-Abwehrmann Patrick Fabian den 1:1-Ausgleich aus kurzer Distanz. Mitte der ersten Halbzeit gelang der Fortuna sogar die 2:1-Führung durch einen verwandelten Foulelfmeter von Liendl, nachdem zuvor Benschop im Bochumer-Strafraum unsanft zu Fall gebracht worden ist. Die Bochumer bewiesen nach diesem zweifelhaften Strafstoß jedoch eine tolle Moral und kamen mit dem Halbzeitpfiff abermals durch Sestak zum 2:2-Ausgleich, was zugleich auch der Endstand in diesem interessanten Spiel gewesen ist. Die Stimmen zum Spiel haben wir hier. ...[mehr]
07.03.2015 14:23

1. FC Nürnberg mit Rückschlag im Kampf um Bundesliga-Rückkehr

Einen schmerzhaften Rückschlag im Kampf um die direkte Bundesliga-Rückkehr hat der 1. FC Nürnberg im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim hinnehmen müssen. So waren etwas mehr als 30.000 Zuschauer im Grundig-Stadion Zeuge, wie FCH-Abwehrspieler Wittek durch einen Kopfballtreffer nach einer schönen Vorarbeit von Schnatterer den 1:0-Siegtreffer erzielen konnte. Heidenheim hat die Negativserie von zuletzt drei Niederlagen in Serie beenden können, während man sich beim Traditionsverein von der Noris zunehmend mit einer weiteren Spielzeit in der Zweitklassigkeit beschäftigen muss. Die Reaktionen zur Partie gibt es hier. ...[mehr]
07.03.2015 14:21

1. FC Union Berlin: Coach Düwel stellt alles auf den Prüfstand

Einen seriösen Rang im Tabellenmittelfeld der 2. Fußball-Bundesliga belegt aktuell der 1. FC Union Berlin. 30 Punkte sind für den Hauptstadtverein gleichbedeutend mit Rang elf. Der ehrgeizige Trainer Norbert Düwel macht deutlich, dass er sich damit auf Dauer nicht zufrieden geben möchte. So baut Düwel ganz bewusst Druck auf, wenn er berichtet, dass die Union-Kicker ab sofort auf Bewährung spielen müssen. ...[mehr]
07.03.2015 13:42

Sandhausens Nicky Adler muss seiner „alten Liebe“ 1860 München wehtun

Auch Nicky Adler hat nun eindrucksvoll merken können, dass die Zeit rasend schnell vorbei geht. So ist es nunmehr schon fast ein ganzes Jahrzehnt her, als der mittlerweile 29-Jährige als eines der größten Stürmertalenten beim TSV 1860 München gezählt worden ist. Der in Leipzig geborene Blondschopf war mit zwei Treffern für die deutsche U20-Nationalmannschaft in den Niederlanden positiv in Erscheinung getreten und konnte sich damit bestens für den Profikader der „Löwen“ empfehlen. Mittlerweile ist der zweifache Familienvater beim Zweitligisten SV Sandhausen gelandet. ...[mehr]
07.03.2015 13:41

1. FC Kaiserslautern: Ohne Zoller und Thommy zur „Alten Försterei“

Die Erleichterung im Lager des 1. FC Kaiserslautern war gewaltig. Mit 2:1 konnte die Spielvereinigung Greuther Fürth auf dem heimischen Betzenberg überzeugend geschlagen werden. Nun steht die Partie beim 1. FC Union Berlin auf dem Programm. FCK-Trainer Kosta Runjaic weiß nun nur allzu gut, dass noch elf Hürden auf dem Weg zum Ziel: Bundesliga aus dem Weg zu räumen sind. Der Wiederaufstieg in die Erstklassigkeit ist das erklärte Ziel für den Traditionsverein aus der 100.000 Einwohner Stadt. ...[mehr]
07.03.2015 12:02

Franz Gerber warnt den FC St. Pauli: „3. Liga wäre fatal!“

Es ist in diesen Tagen wahrlich nicht allzu einfach, Anhänger des FC St. Pauli zu sein. Vier Punkte beträgt der Rückstand für die Schützlinge von Trainer Ewald Lienen auf einen Nichtabstiegsplatz. Der Absturz in die Drittklassigkeit scheint aktuell wahrscheinlich zu sein, wenn man neben der aktuellen Form auch die kommenden Gegner in der 2. Fußball-Bundesliga betrachtet. Bereits im Jahr 2003 musste der bittere Gang in die 3. Liga verkraftet werden. Vor mittlerweile zwölf Jahren war es 31 Zähler, die nur den 17. Rang im Endklassement ergaben. Franz Gerber war damals Sportchef und Trainer bei den Kiezkickern und hat sich nun zur Situation bei seinem Ex-Klub äußern können. ...[mehr]
07.03.2015 11:56

Fortuna Düsseldorf: Gelungene Premiere für Taskin Aksoy

Die Premiere für Taskin Aksoy als neuer Coach von Fortuna Düsseldorf verlief sehr ansprechend. Beim 2:1-Erfolg über den 1. FC Heidenheim gab es den ersten Auswärtssieg in dieser Fußballjahr. Auch deshalb ist der Aufstieg auch keineswegs völlig unrealistisch, wenn man diese Leistungen bestätigen kann. Aktuell haben die Rheinländer sechs Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz. Alles scheint möglich für die Fortuna. ...[mehr]
02.03.2015 12:42

SpVgg Greuther Fürth-Keeper Hesl: „Uns fehlt einfach das Selbstvertrauen“

Der eine oder andere Fan der Spielvereinigung Greuther Fürth war vor dem Auswärtsspiel beim 1. FC Kaiserslautern vielleicht doch ein wenig zu euphorisch. Letztlich war nämlich die 1:2-Auswärtsniederlage auf dem Lauterer-Betzenberg eine absolut verdiente Angelegenheit. Dies hat Torwart und Spielführer Wolfgang Hesl zuvor bereits deutlich zum Ausdruck bringen können. Aktuell wird es für die Spielvereinigung vor allem darum gehen, dass zunächst schnell die Punkte für den Klassenerhalt gesammelt werden können. ...[mehr]
02.03.2015 12:41

RB Leipzig-Sportdirektor Rangnick zweifelt am Tuchel-Transfer

Einmal mehr hat RBL-Sportdirektor Ralf Rangnick gegenüber der Öffentlichkeit klar zum Ausdruck gebracht, dass ein Interesse an der Verpflichtung von Thomas Tuchel als neuen Coach absolut vorhanden ist. Zugleich hat er jedoch auch signalisiert, dass die oftmals vorgeworfene Transferpolitik mit hohen Summen für die „Roten Bullen“ auch bei einem möglichen Bundesliga-Gastspiel kein Thema sein wird. Vielmehr geht es um das clevere Scouting, welches auch durch den Einsatz von Geld betrieben werden soll. ...[mehr]
02.03.2015 12:02

Schafft 1860 München die Überraschung beim FC Ingolstadt ?

Im bayerischen Derby heute Abend zwischen dem FC Ingolstadt 04 und dem TSV 1860 München geht es um einiges. Aufstiegshoffnung trifft Abstiegsangst. Beide Rivalen benötigen den dreifachen Punktgewinn unbedingt, um ihr Ziel erreichen zu können. Unabhängig vom Ergebnis ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die „Löwen“ auch nach dem Spieltag weiterhin auf einem Nichtabstiegsplatz stehen. Einzig bei einer hohen Niederlage könnte das Abrutschen auf einen Relegationsplatz drohen. Beim gastgebenden FCI gestaltet sich die Situation so, dass auch eine Niederlage an der Tabellenführung nichts ändern würde. Dennoch wollen die Schanzer vor einem stimmungsvollen Audi-Sportpark unter allen Umständen ein Zeichen an die Aufstiegskonkurrenz setzen. ...[mehr]
02.03.2015 12:00

Pauli bleibt nach Remis gegen Aue Schlusslicht

Im Abstiegsthriller zwischen dem FC St. Pauli und dem FC Erzgebirge Aue gab es ein torloses Remis. Die Paulianer verpassten vor 22.590 Zuschauern gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt den Befreiungsschlag und den Sprung weg vom letzten Tabellenplatz. Mit dem Kopfball von John Verhoek, der nur an die Torlatte klatschte, verpassten die Hamburger den möglichen Sieg. Die Reaktionen nach der Partie liefern wir euch hier. ...[mehr]
01.03.2015 22:58

Aksoy-Premiere endet mit Düsseldorfs-Auswärtssieg in Heidenheim

Fortuna Düsseldorf hat unter dem neuen Trainer Aksoy in die Erfolgsspur zurückfinden können. Beim 1. FC Heidenheim gelang den Rheinländern vor 11.800 Zuschauern in der Voith-Arena ein 2:1-Auswärtssieg. Zunächst traf Leipertz zur Führung für den FCH.Düsseldorf bewies jedoch eine tolle Moral und kam durch den Kopfballtreffer von Oliver Fink in der 23. Spielminute und einem Linksschuss von Axel Bellinghausen nach einer Stunde Spielzeit zum Auswärtssieg, der nun wieder den Anschluss an die Aufstiegsplätze herstellen konnte. Die Stimmen zum Spiel haben wir für euch gesammelt. ...[mehr]
01.03.2015 22:55

RB Leipzig landet 3:2-Heimsieg über Union Berlin

Einen knappen aber wichtigen 3:2-Heimsieg hat RB Leipzig im Ostderby gegen den 1. FC Union Berlin einfahren können. Kurios dabei die Tatsache, dass bereits zur Halbzeit sämtliche Treffer gefallen sind. Die Anfangsviertelstunde hatte es wahrlich in sich, denn nach 13 Minuten führten die Gastgeber bereits mit 3:1 vor 24.780 Zuschauern in der Red Bull-Arena. Bereits nach 180 Sekunden traf Dominik Kaiser nach Foulspiel an Damari zur frühen Führung. Vier Minuten später erhöhte Joshua Kimmich auf 2:0, ehe die Unioner sechzig Sekunden später durch Skrzybski auf 1:2 herankamen. Der alte Zwei-Tore-Vorsprung wurde durch Teigl in der 13. Spielminute wiederhergestellt. Nach einer knappen halben Stunde schließlich konnte Gäste-Angreifer Polter auf 2:3 verkürzen. Die Reaktionen zur Partie gibt es hier. ...[mehr]
01.03.2015 22:53



Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Wenn Sie immer auf dem neusten Stand sein möchten, folgen Sie uns bei Facebook, Twitter oder Google+.

RSS Feed
Anzeige
Anzeige