2. Liga Nachrichten

Untermenü:   Übersicht   Suche   Top News   Fan-News-Schreiber
Aktuelle News zur 2. Bundesliga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

RB Leipzig-Krise geht weiter: 0:1-Heimpleite gegen den FSV Frankfurt

Die Krise von RB Leipzig geht weiter. Der Zweitliga-Aufsteiger hat nun auch sein erstes Liga-Heimspiel gegen den FSV Frankfurt verloren. Mit 0:1 unterlagen die Kicker des neuen Interimstrainer Beierlorzer den Hessen und lassen den Abstand zu den begehrten Aufstiegsrängen weiter abreißen. So sind es aktuell auf Relegationsplatz drei bereits satte acht Punkte Abstand für die Bullen. Eine halbe Stunde vor dem Schlusspfiff fiel durch einen satten Rechtsschuss von Roshi der Siegtreffer für die Kicker von Coach Benno Möhlmann, die damit dem Ziel Klassenerhalt ein gehöriges Stückchen näher gekommen sind. Hier sind die Reaktionen nach dem Spiel. ...[mehr]
16.02.2015 10:36

Sylvestr bringt Nürnberg den 3:1-Heimsieg über Union Berlin

Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg hat einen ganz wichtigen 3:1-Heimsieg über den 1. FC Union Berlin einfahren können. Mit diesem dreifachen Punktgewinn im Duell der beiden Teams aus dem Tabellenbild konnte der fränkische Traditionsverein den Anschluss an die Aufstiegsplätze herstellen. Früh gingen die Schützlinge von Coach Rene Weiler in Führung. So war es in der vierten Spielminute FCN-Angreifer Peniel Mlapa, der den Gastgeber vor etwas mehr als 29.000 Zuschauern früh in Führung brachte. Der Ausgleichstreffer der Unioner ließ jedoch nicht allzu lange auf sich warten, als Sebastian Polter bereits nach 17 Spielminuten zum 1:1 traf. Zum Matchwinner machte sich letztlich Jakub Sylvestr, der zunächst per verwandeltem Handelfmeter auf 2:1 erhöhte, ehe er drei Minuten vor dem Schlusspfiff für den 3:1-Endstand verantwortlich war. Ein insgesamt absolut leistungsgerechter Heimsieg des Club, der damit wieder etwas realistischer in Sachen direkte Bundesliga-Aufstieg denken kann. Hier sind die gesammelten Stimmen zur Partie. ...[mehr]
16.02.2015 10:30

Klefisch-Klartext: Die „Kleeblatt“-Kicker müssen den Kampf annehmen

Die Motivation bei den Kickern der Spielvereinigung Greuther Fürth war in der Winterpause wahrlich gewaltig. So haben die „Kleeblatt-Kicker“ sich als klares Ziel setzen können, dass in den restlichen 15 Saisonspielen eine Aufholjagd anstehen wird. Dieser Wunsch bleibt wahrscheinlich unrealistisch, denn nach der ernüchternden 0:1-Heimpleite gegen Spitzenreiter FC Ingolstadt 04 muss in den nächsten Wochen zunächst einmal ein aufmerksamer Blick auf die unteren Tabellenplätze geworfen werden. ...[mehr]
14.02.2015 13:07

Doppelter Terodde bringt Bochum den Heimsieg über Braunschweig

Mit markigen Sprüchen hat der neue VfL-Bochum-Coach Gertjan Verbeek offen davon gesprochen, dass die Ruhrpottkicker wieder eine Heimmacht werden sollen. Dies haben seine Kicker nun beherzigen können und mit 3:2 gegen Eintracht Braunschweig gewinnen können. Knapp 14.000 Zuschauer waren im Rewirpower-Stadion Zeuge, wie dieser dreifache Punktgewinn eingefahren gegen den Aufstiegskandidaten. Dabei verlief der Auftakt in diese Partie wenig vielversprechend, denn Boland traf nach180 Minuten zur Gästeführung. Bochum drehte durch einen überragenden Simon Terodde, der mit einem Doppelschlag (36., 47 per verwandelten Foulelfmeter) und Terrazzino vier Minuten vor dem Halbzeitpfiff. Vrancic hat sechs Minuten vor dem Schlusspfiff das 2:3 erzielt. Nach diesem aufregenden Spiel der beiden ehemaligen Bundesligisten gibt es hier die Stimmen zur Partie. ...[mehr]
14.02.2015 10:59

Erzgebirge Aue landet wichtigen Auswärtssieg in Düsseldorf

So richtig aus den Startlöchern ist Fortuna Düsseldorf nicht gekommen. So waren etwas mehr als 27.000 Zuschauer in der Esprit-Arena Zeuge, wie der Aufstiegsaspirant das Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue mit 2:3 verloren geben musste. Es fehlte an der Konzentration in der Defensive und der Konsequenz im Offensivbereich, sodass die Gäste durch Treffer von Bolly Wood (15., 31. Min.) und Mugosa (34. Minute) bei Gegentreffern von Bellinghausen zum zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer (26.) und einem verwandelten Foulelfmeter durch Michael Liendl zum 2:3-Endstand in der 83. Spielminute einen ganz wichtigen Auswärtsdreier im Kampf um den Klassenerhalt landeten. Nach dem dreifachen Punktgewinn gegen RB Leipzig konnte nun auch das zweite vermeintliche Spitzenteam von den Stipic-Schützlingen bezwungen werden. Wir haben die Stimmen zur Begegnung sammeln können. ...[mehr]
14.02.2015 10:57

RB Leipzig: Thomas Tuchel als neuer Trainer? Mehr als nur ein Gerücht

Nach der völlig überflüssigen, weil verdienten 0:2-Auswärtsniederlage beim FC Erzgebirge Aue ist das Kapitel RB Leipzig für Alexander Zorniger beendet. Er trat von seinem Amt zurück, nachdem er erfahren hat, dass im Sommer 2015 sein Vertrag beim Aufsteiger vorzeitig enden wird. Nun befindet sich der Tabellensiebte auf Trainersuche. Thomas Tuchel scheint ein sehr aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge des Aufstiegstrainers zu sein. ...[mehr]
13.02.2015 18:14

RB Leipzig vollzieht Trainerwechsel

Der Aufsteiger aus Sachsen, RB Leipzig, hat einen neuen Cheftrainer. Alexander Zorniger ist am vormittag zurück getreten. U 17-Trainer Achim Beierlorzer übernimmt die Profimannschaft. Zorniger kann auf eine erfolgreiche Zeit bei den "roten Bullen" zurück blicken, er führte den Verein aus der Regionalliga bis hin in die 2. Bundesliga. Zorniger machte diesen Schritt, da RBL ab dem Sommer eine andere Lösung auf dem Cheftrainer-Posten parat hat. ...[mehr]
11.02.2015 19:21

1860 München mit bitterer Heimniederlage gegen den 1. FC Heidenheim

Der TSV 1860 München schlittert immer tiefer in die Krise. Nach einer schwachen zweiten Halbzeit unterlagen die „Löwen“ dem 1. FC Heidenheim mit 1:2. Nach einer knappen halben Stunde konnten die „Sechziger“ in Führung gehen. FCH-Defensivspieler Göhlert wehrte den Ball mit der Hand ab. Den fälligen Strafstoß konnte „Löwen“-Goalgetter Rubin Okotie eiskalt zum Führungstreffer vor nur 15.100 Zuschauern in der Allianz Arena verwandeln. Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel kann ausgerechnet Göhlert mit einem präzisen Rechtsschuss aus kurzer Distanz nach Vorlage von Strurmführer Marc Schnatterer den Ausgleichstreffer erzielen. In der 66. Spielminute ist es schließlich Niederlechner, der für den 2:1-Siegtreffer der Heidenheimer sorgen kann. Wir haben die Stimmen zur Partie sammeln können. Damit bleibt der TSV 1860 München auch weiterhin auf dem unliebsamen Relegationsplatz 16, während die Heidenheimer den Anschluss an die Aufstiegsplätze herstellen konnten. ...[mehr]
10.02.2015 10:27

Klefisch-Klartext: 1860 München vor Bewährungsprobe gegen Heidenheim

Die letzte Partie des 20. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga findet zwischen dem TSV 1860 München und dem 1. FC Heidenheim statt. Beide süddeutschen Kontrahenten stehen bereits etwas unter Druck. Während es für die „Sechziger“ vor allem darum gehen wird, dass der Sprung weg von einem Relegationsplatz gelingt, will Heidenheim den Negativtrend stoppen. Für die Sechziger und auch Trainer Markus von Ahlen hat diese Heimpartie eine ganz besonders wichtige Bedeutung, denn den Nichtabstiegsplatz 15 möchte man sich bereits am ersten Spieltag nach der Winterpause wieder zurückerobern. Diesen begehrten Rang hat der VfR Aalen durch einen Punktgewinn am Freitag gegen den SV Darmstadt 98 einnehmen können. ...[mehr]
09.02.2015 16:44

FSV Frankfurt schlägt favorisierten 1. FC Nürnberg mit 2:1

Einen ganz wichtigen Heimsieg im Kampf um den Klassenerhalt hat der FSV Frankfurt landen können. So schlugen die Bornheimer vor 9.152 Zuschauern im heimischen Volksbank den zuletzt wiedererstarkten 1. FC Nürnberg mit 2:1. Roshi brachte den FSV nach 21 Spielminuten mit 1:0 in Führung. Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff war es Hovland, der mit einem schönen Kopfball nach Flanke von Kerk den Ausgleichstreffer für den FCN erzielte. Zum Matchwinner mutierte letztlich Grifo, der nach Vorlage von Engels mit einem Distanzschuss aus 22 Metern Gästekeeper Rakovsky keinerlei Abwehrchance bot. Nürnberg hätte diese Partie keineswegs verlieren müssen, da man besonders im zweiten Spielabschnitt das stärkere Team mit mehr Offensivdrang stellte. Hier sind die Stimmen zur Begegnung. ...[mehr]
09.02.2015 10:51

Dezimierte Düsseldorfer landen Punktgewinn in Karlsruhe

Die beiden Aufstiegsaspiranten Karlsruher SC und Fortuna Düsseldorf haben sich 1:1-Unentschieden getrennt. Knapp 16.000 Zuschauer waren im Karlsruher-Wildparkstadion Zeuge, wie Sturmführer Hennings den KSC in der 55. Spielminute mit 1:0 in Führung brachte. Die defensiv eingestellten Gäste kamen nur fünf Minuten später durch Oliver Fink zum Ausgleichstreffer. Nach einer gelb-roten Karte gegen den jungen Tah in der 40. Spielminute mussten die Reck-Kicker mehr als eine Stunde in Unterzahl spielen und konzentrierten sich primär auf das Verteidigen. Karlsruhe bestimmte die Partie, doch schaffte es nicht mit der notwendigen Konsequenz in Torraumnähe zu agieren. Deshalb geht diese Punkteteilung insgesamt absolut in Ordnung. ...[mehr]
09.02.2015 10:45

Cleveres Kaiserslautern versaut Premiere von Eintracht Braunschweig

Der 1. FC Kaiserslautern hat einen 2:0-Auswärtssieg bei Eintracht Braunschweig gelandet und damit seine Aufstiegsambitionen untermauern können. 22.775 Zuschauer im restlos ausverkauften Eintracht-Stadion konnten im Duell der beiden Aufstiegsaspiranten einen verdienten Sieg der Pfälzer erkennen. Zehn Minuten vor dem Pausenpfiff war es Hofmann, der die Runjaic-Schützlinge durch einen Kopfballtreffer in Führung brachte. Nach 73 Minuten sorgte Ring mit einem präzisen Linksschuss nach Vorlage von Rückkehrer Simon Zoller für den 2:0-Endstand. Die Premiere der Braunschweiger wurde damit mächtig verpatzt, denn im 500. Zweitligaspiel in ihrer Historie hatte man gegen die cleveren FCK-Kicker nicht wirklich eine echte Chance auf den Sieg. Die Stimmen zur Partie gibt es hier. ...[mehr]
09.02.2015 10:40

Sandhausen und St. Pauli trennen sich torlos Remis

Der SV Sandhausen und der FC St. Pauli trennten sich in einem schwachen Duell torlos Remis. Die beiden Abstiegskandidaten konnten keine spielerischen Akzente setzen. Zunächst waren die Paulianer das stärkere Team, ehe der SVS die Spielkontrolle übernahm jedoch keine zwingenden Torchancen herausspielte. Viele einfache Ballverluste und wenig spielerische Kreativität waren Elemente dieser Partie. Die Kiezkicker waren fußballerisch das bessere Team fanden jedoch keine Lücke im Sandhäuser-Abwehrverbund Hier sind die Reaktionen zu dieser Begegnung. ...[mehr]
08.02.2015 13:32

Union Berlin dreht die Partie beim 2:1 über Bochum

Einen 2:1-Heimsieg konnte der 1. FC Union Berlin im Spiel gegen den VfL Bochum feiern. 18.500 Zuschauer waren im Stadion „An der alten Försterei“ Zeuge, wie die Hauptstadtkicker gegen den Tabellennachbarn gewannen und somit Anschluss an die Aufstiegsplätze herstellen konnten. In Führung gingen jedoch die Schützlinge von Trainer Gertjan Verbeek durch Gündüz in der 32. Spielminute. Die Unioner schlugen jedoch durch zwei Treffer von Kobylanski in der 50. Minute und Kreilach vier Minuten vor dem Schlusspfiff zurück und sicherten sich somit den Heimdreier. Wir haben die Stimmen zur Partie sammeln können. ...[mehr]
08.02.2015 13:29

FSV Frankfurt: Mit welcher Taktik kommt Möhlmann zum Erfolg?

Am morgigen Sonntag steht für den FSV Frankfurt ab 13.30 Uhr das Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg auf dem Programm. Für die Bornheimer wird es vor allem darum gehen, dass die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt gesammelt werden können. Aktuell stehen die Möhlmann-Schützlinge bei 21 Zählern, was vier Punkte Vorsprung vor einem direkten Abstiegsrang zur Folge hat. Ein Heimdreier über den Bundesligaabsteiger aus der Frankenmetropole würde für reichlich Luft im Abstiegskampf sorgen. Unklar ist aktuell noch, mit welchem System die Bornheimer gegen die Nürnberger antreten wollen. ...[mehr]
07.02.2015 12:37



Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Wenn Sie immer auf dem neusten Stand sein möchten, folgen Sie uns bei Facebook, Twitter oder Google+.

RSS Feed
Anzeige
Anzeige