2. Liga Nachrichten

Untermenü:   Übersicht   Suche   Top News   Fan-News-Schreiber
Aktuelle News zur 2. Bundesliga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Dynamo Dresden-Trainer Pacult: "Die Fans wollen Erfolg sehen"

Seit dem gestrigen Mittwoch ist es nun tatsächlich offiziell, dass Peter Pacult der neue und auch alte Trainer von Zweitligist Dynamo Dresden ist. Der 53-Jährige war schon von Ende 2005 bis Mitte 2006 Trainer des sächsischen Traditionsvereins. Nun erklärt er im Gespräch mit „Bild.de“, wie seine ersten Stunden bei dem bekannten Verein verlaufen sind. ...[mehr]
20.12.2012 16:04

Hertha BSC siegt sich zu noch mehr Schulden

Tabellarisch ist die fröhliche Weihnachtsstimmung bei Hertha BSC absolut verständlich, denn mit dem zweiten Platz und beachtlichen 42 Punkten können die Berliner wahrlich stolz auf die bisher absolvierten 19 Begegnungen sein. Der Bundesliga-Aufstieg ist also durchaus optimistisch zu begegnen. Dennoch hat diese Erfolgsgeschichte finanziellen Schaden hinterlassen, da die Punktprämien ausgezahlt werden müssen, die Zuschauer aber nicht so zahlreich ins Olympiastadion gepilgert sind. ...[mehr]
20.12.2012 15:59

Peter Pacult und die Gründe für sein Dresden-Engagement

Nun ist es also offiziell, dass Peter Pacult schon wieder Trainer bei Dynamo Dresden ist. Schon in der Abstiegssaison 2005/06 war der 53-jährige Österreicher Trainer beim sächsischen Traditionsverein. Nun wurde der ehemalige Bundesligaprofi am heutigen Mittwoch offiziell auf der Pressekonferenz vorgestellt. Pacult soll den Klassenerhalt sicherstellen. Derzeit belegen die Dresdener den Relegationsplatz 16 und haben vier Zähler Abstand auf einen Nichtabstiegsplatz. ...[mehr]
20.12.2012 15:29

Was ist nur mit dem 1. FC Kaiserslautern los?

Der 1. FC Kaiserslautern scheint derzeit richtig froh zu sein, dass die Winterpause gekommen ist. Die sportliche Krise zuletzt war unübersehbar, denn vier Spiele konnten nicht mehr gewonnen werden. Zudem ist das Team von Trainer Franco Foda seit 315 Spielminuten ohne eigenen Treffer und durch das völlig unnötige 0:1 im Heimspiel gegen den VfR Aalen ist zudem noch der Anschluss an die direkten Aufstiegsplätze verspielt worden. ...[mehr]
20.12.2012 15:24

Sportdirektor Christian Beeck sieht keinen Aufstiegsdruck bei Energie Cottbus

Der FC Energie Cottbus muss sich mehr auf die eigene Leistung konzentrieren. Nach einer mehr als ordentlichen Hinrunde belegt das Team von Trainer Rudi Bommer nach 19 Spieltagen den 4. Tabellenplatz und hat gerade einmal vier Punkte Rückstand auf die zuletzt so schwächelnden Kicker des 1. FC Kaiserslautern. Dies konnte der FCE jedoch nicht ausreichend ausnutzen, denn aus den letzten vier Spielen gelang nur ein Unentschieden, was für die Ansprüche eines möglichen Aufstiegskandidaten deutlich zu wenig ist. Nun äußert sich Sportdirektor Christian Beeck über die letzte Wochen in der „Bild“. ...[mehr]
18.12.2012 16:53

Erzgebirge Aue: Was passiert mit Stürmer Jakub Sylvestr?

Das Schicksal von außergewöhnlichen Fußballern bei kleinen Vereinen ist bundesweit hinlänglich bekannt. Finanzkräftige Bundesligavereine interessieren sich für die sportlich wertvollen Kicker und machen lukrative Angebote, die der kleine Verein nur schwerlich ausschlagen kann. So geschehen im Fall von Erzgebirge Aue-Stürmer Jakub Sylvestr, der durch seine sechs Saisontore das Interesse von Borussia Mönchengladbach auf sich gelenkt hat. ...[mehr]
17.12.2012 20:13

MSV Duisburg-Retter Walter Hellmich und seine Gründe

Fußball-Zweitligist MSV Duisburg scheint tatsächlich vom Bau-Unternehmer Walter Hellmich in gewisser Weise abhängig zu sein. So konnte sich der hochverschuldete Ruhrpottverein nur aufgrund einer Finanzspritze durch den langjährigen, ehemaligen MSV-Präsidenten von der drohenden Insolvenz retten. Für den Bau-Unternehmer gibt es durch die gezahlten 600.000 Euro, die er den „Zebras“ zur Verfügung gestellt hat, eine Forderung nach Bedingungen, die der Verein nun einhalten muss. ...[mehr]
17.12.2012 20:08

Holger Stanislawski kritisiert Fans des 1. FC Köln

Der 1. FC Köln hat sich mit einem erschreckend harmlosen Auftritt im Auswärtsspiel um deutlich bessere Chancen im Aufstiegskampf gespielt. Dieses 0:0-Unentschieden gegen den Zweitliga-Aufsteiger und Abstiegskandidaten SV Sandhausen war wie ein Rückfall in längst vergessen geglaubte Zeiten. Spielerisch und kämpferisch agierte der FC ohne das nötige Engagement. Nun stehen hingegen die eigenen Fans im Fokus der Kritik. ...[mehr]
17.12.2012 19:57

MSV Duisburg-Angreifer Sören Brandy: „Die finanzielle Rettung war ein positives Signal“

Live aus Duisburg berichtet 2-liga.com-Reporter Henning Klefisch

Dieser 4:2-Sieg des MSV Duisburg über den SSV Jahn Regensburg war definitiv ein Sieg der Moral, denn nach einem 0:2 Rückstand zur Halbzeitpause konnte mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung der Sieg letztlich hochverdient eingefahren werden. Besonders Wille und Leidenschaft waren an diesem Nachmittag vor rund 10.000 Fans bei den „Zebras“ klar erkennbar. ...[mehr]
17.12.2012 19:50

Spielbericht MSV Duisburg gegen SSV Jahn-Regensburg

Der MSV Duisburg beweist eine tolle Moral

Live aus Duisburg berichtet 2-liga.com-Reporter Henning Klefisch

Exklusiv: Am 19. Spieltag der zweiten Bundesliga kommt es in der Duisburger Schauinsland-Arena zum absoluten Abstiegskrimi zwischen dem MSV Duisburg und dem Tabellenletzten SSV Jahn Regensburg. Ein vorentscheidendes Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Vor 10.741 Fans im Stadion entwickelte sich von Beginn an eine kampfbetonte Partie die bei angenehmen 7 Grad vonstatten ging. Rund 50 mitgereiste SSV Jahn-Anhänger waren das Spiegelbild dieser trostlosen Kulisse. Besonders in den ersten Minuten entwickelte sich eine zerfahrene Partie, die von vielen Zweikämpfen geprägt gewesen ist.
Der Unparteiische Christian Fischer hatte viel zu tun, lag aber bei der Zweikampfbewertung meistens richtig. ...[mehr]
16.12.2012 21:39

Dieser neue Weg des 1. FC Köln ist extrem gefährlich

Der 1. FC Köln möchte nach den zahlreichen Irrungen und Wirrungen in den letzten 15 Jahren, die mit dem fünften Bundesliga-Abstieg in den letzten 14 Jahren endete, alles anders und irgendwie auch besser machen. Dennoch ist der neue FC-Weg nicht frei von Komplikationen. So ist es der ausdrückliche Wunsch von FC-Präsident Werner Spinner gewesen, dass die Mitglieder mehr Macht und Mitspracherecht erhalten, was jedoch auch zu Problemen führen könnte. ...[mehr]
13.12.2012 20:18

Der SV Sandhausen und die Vorfreude auf den 1. FC Köln

Zweitliga-Aufsteiger SV Sandhausen ist noch nicht so richtig in der Zweitklassigkeit angekommen, was auch durch den Tabellenstand bestens abzulesen ist, der das Team von Trainer Hans-Jürgen Boysen auf dem vorletzten Tabellenplatz in das Duell gegen den Traditionsverein 1. FC Köln führen wird. Am morgigen Freitagabend wird das beschauliche Hardtwaldstadion außerordentlich gut gefüllt sein, wenn das aufstiegsambitionierte Team aus Köln zu Gast sein wird. ...[mehr]
13.12.2012 20:03

Novakovic-Rückkehr zum 1. FC Köln ist Tabu

Das Personalkarussell nimmt zuweilen beim 1. FC Köln durchdrehende Züge an. In der Sommertransferdekade gab es insgesamt 44 Personalwechsel rund um den im Umbruch befindlichen Bundesliga-Absteiger. Nun geht es um eine mögliche Rückkehr des mittlerweile 33-jährigen Ex-Kapitäns Milivoje Novakovic, der noch bis Ende Dezember an den japanischen Erstligisten Omiya Ardija ausgeliehen worden ist. Köln legt auf eine baldige Rückkehr offensichtlich jedoch keinen allzu großen Wert. ...[mehr]
13.12.2012 19:57

MSV Duisburg: Wohin galoppieren die "Zebras"?

Der MSV Duisburg hat in diesen Tagen massive Probleme, die vor allem die Zukunftsfähigkeit des Vereins betreffen. Es geht in diesen besinnlichen Tagen kurz vor Weihnachten einzig und allein darum, dass die Insolvenz den Verein nicht hinab bis in die fünfte Liga spült, was von einigen Skeptikern sogar offen angesprochen wird. Der Traditionsverein aus dem Ruhrpott ist jedoch auch als „Malocherverein“ bekannt. Dies demonstriert er in diesen Tagen eindeutig, wenn es darum geht, dass allenthalben Geschlossenheit demonstriert wird. ...[mehr]
13.12.2012 19:46

Hertha BSC will die Wintermeisterschaft

Bundesliga-Absteiger Hertha BSC spielt bisher durchaus eine formidable Zweitliga-Spielzeit, denn mit 39 Punkten belegt der Hauptstadtverein einen direkten Aufstiegsplatz. Der Punkteabstand auf einen Nichtaufstiegsplatz liegt bei zehn. Spielerisch und mannschaftlich wirkt das Team von Trainer Jos Luhukay extrem reif. Im Heimspiel gegen den FSV Frankfurt geht es nun darum, dass eine alte Rechnung aus der Hinrunde beglichen wird, denn das Team aus Frankfurt-Bornheim war die letzte Mannschaft, die Berlin in der Liga schlagen konnte. Nun kann der BSC mit einem Heimsieg sogar die Tabellenführung übernehmen. ...[mehr]
13.12.2012 19:32



Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Wenn Sie immer auf dem neusten Stand sein möchten, folgen Sie uns bei Facebook, Twitter oder Google+.

RSS Feed
Anzeige
Anzeige