2. Liga Nachrichten

Untermenü:   Übersicht   Suche   Top News   Fan-News-Schreiber
Aktuelle News zur 2. Bundesliga, verfasst von unseren Fan-News-Schreibern. Erfahren Sie alles Aktuelle über die Liga.
In unserer Suche können Sie nach bestimmten News suchen.

Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Eintracht Braunschweig mit 1:1-Remis gegen Union Berlin

Die Siegesserie von Eintracht Braunschweig wurde am letzten Spieltag mit dem 0:1 beim Karlsruher SC beendet. Beim gestrigen Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin gab es auch keinen Sieg. So teilte man sich beim 1:1-Unentschieden die Punkte. Die Niedersachsen gingen durch Ryu nach 22 Spielminuten mit 1:0 in Führung. Der Ausgleich ließ nur sechs Minuten auf sich warten, als Maximilian Thiel mit einem beherzten Rechtsschuss nach Vorlage von Polter traf. Braunschweig konnte nach dem verdienten Remis den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Die Niedersachsen haben 27 Punkte auf der Habenseite, was für Rang sechs ausreicht. Einen Zähler haben die Schützlinge von Coach Torsten Lieberknecht Abstand auf den Relegationsrang, während Berlin 21 Zähler besitzt und an elfter Stelle in der 2. Fußball-Bundesliga steht. Wir haben die Stimmen zur Partie gesammelt. ...[mehr]
14.12.2014 12:46

RB Leipzig landet wichtigen Auswärtssieg in Fürth

Aufsteiger Rasen Ballsport Leipzig hat die Wende geschafft und mit 1:0 bei der Spielvereinigung Greuther Fürth gewonnen. Der Treffer zum Auswärtssieg der Sachsen fiel erst in der 77. Spielminute als Niklas Hoheneder mit einem platzierten Rechtsschuss den Sieg ermöglichen konnte. 10.225 Zuschauer waren im Stadion am Laubenweg Zeuge, wie in einer Partie mit einem frühen Gegenpressing von beiden Seiten und vielen vertikalen Zuspielen der Gast das glücklichere Ende hatte und nun wieder Tuchfühlung zu den Aufstiegsplätzen aufnehmen konnte, während die „Kleeblätter“ sich im Niemandsland der 2. Fußball-Bundesliga befinden. Beachtlich war die Unterstützung der mehr als 700 mitgereisten RBL-Anhänger, die ihr Team frenetisch nach vorne peitschten. Wir haben die Reaktionen zur Partie sammeln können. ...[mehr]
13.12.2014 11:01

VfL Bochum mit torlosen Remis in Sandhausen nach Neururer-Abschied

Im ersten Spiel nach der Trennung von Coach Peter Neururer kam der krisengeschüttelte VfL Bochum über ein torloses Remis beim SV Sandhausen nicht hinaus. Unter Anleitung von Interimstrainer Frank Heinemann und nur 4023 Zuschauern im Hardtwaldstadion zu Sandhausen hätte Tasake die Bochumer im ersten Abschnitt in Führung bringen können. In den zweiten 45 Minuten besaß Bouhaddouz für den SVS die Chance zum Siegtreffer in der 89. Spielminute. Letztlich blieb es in der intensiven und zweikampfbetonten Partie beim gerechten Remis. Wir haben die Stimmen zur Partie. ...[mehr]
13.12.2014 11:00

1. FC Heidenheim mit 1:1-Remis gegen Erzgebirge Aue

Der 1. FC Heidenheim kam über ein 1:1-Unentschieden beim Abstiegskandidaten Erzgebirge Aue nicht hinaus. ...[mehr]
13.12.2014 10:54

1860 München: Torjäger Okotie vor Rückkehr – Kapitän Schindler droht Ausfall

Für den TSV 1860 München hat die morgige Partie gegen den Karlsruher SC eine enorm wichtige Bedeutung. Deshalb versuchen die „Löwen“ alles Mögliche, um mit Bestbesetzung auftreten zu können. Groß ist die Zufriedenheit im Lager des Drittletzten, dass der verlässliche Torjäger Rubin Okotie wieder zurückkehren wird, während Spielführer Christopher Schindler nun also auszufallen droht. ...[mehr]
12.12.2014 19:04

Union Berlin: Was passiert mit Rückkehrer Brandy?

Stets gab es beim 1. FC Union Berlin das ungeschriebene Gesetz, dass ein fitter Sören Brandy stets spielen wird. Ob dies auch am morgigen Samstag bei Eintracht Braunschweig so passieren wird, erscheint aktuell noch reichlich unklar zu sein. Zuletzt hat der 29-jährige Angreifer bekanntlich wegen einer Rot-Sperre drei Spiele pausieren müssen. Nun hat er die Sperre und zugleich einen Infekt auskurieren können. Dennoch scheint aktuell unklar zu sein, ob er morgen ab 13.00 Uhr tatsächlich in der Startformation stehen wird. ...[mehr]
12.12.2014 19:00

1.FC Nürnberg will das „Heimgesicht“ auch auswärts zeigen

Eine richtige Konstanz hat Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg in seinen Leistungen meist nicht zeigen können. So gab es gegen die Spitzenteams meist starke Vorstellungen mit einer dem entsprechenden Punkteausbeute, während die Spiele gegen die vermeintlich schwächeren Teams häufig mit einem unbefriedigendem Ergebnis abgeschlossen worden sind. Immerhin konnte man die etwas unrühmliche Konstanz an den Tag legen, dass in den Heimspielen in der Grundig Arena die Leistungen und die gesammelten Punkte zufrieden waren, während auswärts viele Wünsche übrig gelassen worden sind. ...[mehr]
11.12.2014 22:49

Azzouzi hofft durch andere Sichtweise auf neuen Erfolg

Alles andere als erfreulich gestaltet sich die aktuelle Situation beim FC St. Pauli. So steht der Kiezklub mit 13 Zählern auf dem vorletzten Tabellenplatz in der 2. Fußball-Bundesliga. Es gab in den letzten beiden Partien gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:3) und beim VfL Bochum (3:3) immerhin schon Steigerungen, die zu erkennen waren. Die kämpferischen Tugenden sind offensichtlich bei den Kiezkickern deutlich angekommen. Auf dem Spielfeld wurde allzu schnell deutlich, dass die Inhalte für den Abstiegskampf angenommen worden sind. ...[mehr]
11.12.2014 19:36

VfL Bochum: Ist Effenberg als Trainer im Gespräch?

Möglicherweise könnte der Nachfolger von Peter Neururer als Trainer des VfL Bochum eine der schillerndsten Figuren im deutschen Fußball werden. So halten sich die Gerüchte, dass Stefan Effenberg neuer Coach des VfL Bochum werden könnte. Der 46-jährige Ex-Nationalspieler pflegt noch aus gemeinsamen Gladbacher-Zeiten einen hervorragenden Kontakt zu Christian Hochstätter, der aktuell bekanntlich als Bochum-Manager fungiert. Sehr lobend hat sich nun der 51-Jährige gegenüber „Sport1.de“ äußern können. ...[mehr]
11.12.2014 19:34

FC Ingolstadt: Vom Außenseiter zum Top-Favoriten

Ralph Hasenhüttl steht mit dem FC Ingolstadt und souverän an der Tabellenspitze der 2. Liga und viele vergleichen ihn bereits mit Jürgen Klopp. Auch wenn der Ingolstädter Trainer diese Vergleiche nicht allzu gerne hört, fühlt er sich dennoch etwas geschmeichelt. Schließlich gibt es schlimmeres als mit einem der erfolgreichsten deutschen Trainer verglichen zu werden. ...[mehr]
10.12.2014 12:31

Fortuna Düsseldorf: Wende oder Krise?

Der Pessimismus ist bei Fortuna Düsseldorf nach zwei Niederlagen in Serie schon in einem fortgeschrittenen Stadium. Es ist vor allem auch die Art und Weise dieser Nullrunden gegen Aalen und Sandhausen gewesen, die nun für mächtig schlechte Stimmung bei den Rheinländern sorgt. Gefühlt ist der Aufstieg für die Kicker von Coach Oliver Reck bereits abgehakt, denn die Enttäuschung über die Niederlagen gegen die Außenseiter ist groß. Ein Blick auf die Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga kann die erhitzten Gemüter jedoch ein wenig beruhigen, denn auf den Tabellenzweiten 1. FC Kaiserslautern hat man gerade einmal drei Punkte-Abstand. ...[mehr]
09.12.2014 19:48

VfL Bochum beurlaubt Trainer Neururer

Peter Neururer ist mit sofortiger Wirkung kein Trainer des VfL Bochum 1848 mehr. So hat der Tabellenzehnte der 2. Fußball-Bundesliga den 59-jährigen Trainer mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Zum Verhängnis wurde dem Trainer sein ausgeprägtes und vor allem auch klares Mitteilungsbedürfnis. Der bisherige Co-Trainer Frank Heinemann wird nun die Aufgaben bis auf Weiteres übernehmen. ...[mehr]
09.12.2014 12:07

1. FC Nürnberg vertreibt das Abstiegsgespenst nach 2:1 über 1860 München

Der Befreiungsschlag ist dem 1. FC Nürnberg geglückt. So haben die abstiegsbedrohten fränkischen Kicker im Krisen-Duell gegen den TSV 1860 München mit 2:1 gewinnen können. Vor etwas mehr als 31.000 Zuschauern im Nürnberger Grundig-Stadion konnten zwei frühe Treffer den FCN auf die Siegesstraße führen. Innerhalb von 180 Sekunden war eine kleine Vorentscheidung gefallen. Zunächst traf Alessandro Schöpf nach 14 Minuten mit einem wunderschönen Rechtsschuss nach einem schönen Zuspiel von Füllkrug, ehe drei Minuten später Angreifer Jakub Sylvestr zum 2:0 erfolgreich war. Diesmal konnte Schöpf als Vorlagengeber in Erscheinung treten. Nach einer knappen halben Stunde kam noch einmal etwas Spannung auf, als Mössmer mit einem Eigentor zum 1:2 für die „Löwen“ sorgte. Im zweiten Abschnitt bemühten sich die „Sechziger“, doch wurden durch eine unglückliche Schiedsrichterentscheidung dezimiert. Nach einer knappen Stunde musste der ehemalige Nürnberger Angha wegen einer gelb-roten Karte das Spielfeld verlassen. Insgesamt ein verdienter Heimsieg der aktiveren Nürnberg, die mehr Kombinationssicherheit demonstrierten. Mit nunmehr 20 Zählern konnten sich die Nürnberger in der Tabelle bis auf den zwölften Rang vorschieben und damit einen fünf-Punkte-Abstand auf den Relegationsplatz erspielen, wo der TSV 1860 München steht. 15 Punkte nach 16 Partien sind Indizien für eine aktuelle Abstiegsgefahr. Hier sind die Reaktionen zur Partie. ...[mehr]
09.12.2014 10:07

1. FC Nürnberg will gegen direkten Konkurrenten siegen

Einige Anhänger des 1. FC Nürnberg fühlen sich wie in einem schlechten Film. So wirklich realistisch scheint dies nicht, was aktuell rund um den Bundesliga-Absteiger passiert. Kaum schien sich die Hoffnung auf einen Aufwärtstrend mit dem Heimsieg gegen den bis dato ungeschlagenen Spitzenreiter so langsam zu entwickeln, war sie schon wieder vorbei. Die jüngste Auswärtsniederlage bei Eintracht Braunschweig hat für die Erkenntnis gesorgt, dass Abstiegskampf die bittere Realität für den Traditionsverein vom Valznerweiher sein wird. Heute Abend im Heimspiel gegen den TSV 1860 München hofft der Club auf einen dreifachen Punktgewinn. ...[mehr]
08.12.2014 13:01

FC St. Pauli: Keeper Himmelmann erhält Vertrauen zum Stammkeeper

Robin Himmelmann hat beim Gastspiel in Bochum seinen dritten Zweitliga-Einsatz für den FC St. Pauli bestreiten können. Sein Debüt gab er vor anderthalb Jahren beim Gastspiel in Kaiserslautern. Der 25-Jährige ist bis zur Winterpause von Coach Thomas Meggle zum neuen Stammkeeper ernannt worden. Damit sorgte er für eine Änderung, die fast schon sporthistorische Bedeutung besitzt: Immerhin hat es bereits seit 2008 keinen Torwart-Wechsel aus Leistungsgründen mehr bei den Kiezkickern gegeben. Seit stattlichen sechs Jahren also. ...[mehr]
08.12.2014 12:53



Seite -1- -2- -3- -4- -5- -6- -7- -8- -9- -10- -11- -12- -13- -14- -15-

Wenn Sie immer auf dem neusten Stand sein möchten, folgen Sie uns bei Facebook, Twitter oder Google+.

RSS Feed
Anzeige
Anzeige